Wie ich persönlich zu Sport und Fitness gekommen bin

Glauben sie mir, mein Weg zum Sport war lang, sehr lang. 28 Jahre sollte es dauern, bis Bewegung und Ich dicke Freunde wurden. Auch Ich hatte eine Phase, in der ich meine Freunde bat, weniger Zeit im Fitness-Studio zu verbringen und stattdessen mit mir die Freizeit mit Videospielen zu gestalten.

Gute Freunde und Ihre Vorbildfunktion brachten mich einige Zeit später dazu, ein verrücktes „Langhantel Workout“ zu absolvieren. Ich machte Kniebeugen, „gefühlte 333 Stück“, schwitzte, hatte Schmerzen und wollte aufgeben. Ich wurde motiviert tiefer zu gehen, noch 5 Wiederholungen mehr zu machen und dabei auch noch lächeln. Nach nur kurzer Zeit wurden eine neue Leidenschaft und meine Motivation für Sport und Fitness geboren.

Einige Jahre später ließ ich mich zum Kurstrainer und Coach ausbilden und wechselte so die Seiten. Die Faszination an Sport, Fitness, Bewegung und gesunder Ernährung hatte mich gepackt. In den folgenden Jahren verbrachte ich meine Freizeit mit Ausbildungen, Seminaren und dem Studium zum Personal Trainer. Meine Berufung liegt aus vollem Herzen darin, Menschen zu zeigen, wie großartig Bewegung, aber auch Entspannung, sein kann.

“ The fight is won or lost far away from witnesses – behind the lines, in the gym, and out there on the road, long before I dance under those lights. ”

MUHAMMAD ALI • QUOTE OF THE DAY

En ti tiene que arder lo que en otros quieres plantar.

In Dir muss brennen, was Du in anderen entfachen willst.